Bildungs- sowie Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein



Bundesagentur für Arbeit hilft bei der Jobsuche


Fördermaßnahmen der Agentur für Arbeit und des Jobcenters

 

Die Agentur für Arbeit oder Dein regionales Jobcenter bieten Dir unterschiedliche Fördermöglichkeiten, damit Du Deine beruflichen Fähigkeiten erweitern kannst, Sprachbarrieren abbaust oder sich Deine Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessern. Mit dem Bildungs- bzw. Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) werden die anfallenden Kosten für die Absolvierung deiner Maßnahme übernommen. 



Möglichkeiten bei inlingua Rostock


Inlingua Rostock ist ein von der Agentur für Arbeit anerkannter Bildungs- und Maßnahmenträger. Wir sind außerdem als Anbieter von Wirtschaftssprachen für Unternehmen eingebunden in das Netzwerk Logistik in Mitteldeutschland und als Kooperationspartner mit anderen Bildungsträgern, die z. B. im Bereich Technik, Logistik, kaufmännische Berufen und Pflege arbeiten, in Kontakt.

Du hast bei uns also die Möglichkeit, deinen Bildungs- bzw. Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein einzulösen, um Deine sprachlichen Fähigkeiten bestenfalls mit einem internationa anerkannten Abschlussergebnis wie TOEIC oder telc zu zertifizieren. Wir finden für Dich den passenden Sprachkurs und unterstützen Dich auf Deinem Weg in die berufliche Zukunft. 



Voraussetzungen für die Förderung


Du kannst einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein von der Agentur für Arbeit erhalten, wenn ...
  • Du länger als 6 Wochen arbeitslos bist und Anspruch auf Arbeitslosengeld hast. 
  • die Maßnahme im Ermessen Deines zuständigen Arbeitsvermittlers im gemeinsamen Gespräch mit Dir für notwendig bzw. hilfreich erachtet wird. 
Du kannst einen Bildungsgutschein erhalten, wenn ...
  • Du bereits gekündigt bist oder Dein Beschäftigungsverhältnis innerhalb der nächsten 3 Monate beendet wird und sich mithilfe der Qualifikation in Wirtschaftssprachen Deine drohende Arbeitslosigkeit abwenden lässt.
  • Du Dich in Kurzarbeit befindest. Abhängig von deinem Unternehmen werden zwischen 15% und 100% der anfallenden Kosten übernommen.
  • Du Dich im Rahmen Deines bestehenden Arbeitsverhältnisses weiterbilden möchtest.



Dein Weg zur Förderung
 
1. 

Absolviere unseren kostenlosen schriftlichen Einstufungstest, damit wir einen ersten Überblick über Deine sprachlichen Vorkenntnisse haben. 

 

2. 

Du bekommst von uns eine schriftliche Programmübersicht über Deinen passenden Sprachkurs.

 

3. 

Du vereinbarst ein persönliches Beratungsgespräch bei Deinem zuständigen Sachverständiger in Deinem regionalen Jobcenter bzw. bei der Agentur für Arbeit, bei welchem Du unsere Programmübersicht vorlegen kannst. Welche Fördermöglichkeiten in Deinem Fall bestehen, wirst Du ebenfalls erfahren.

 

4. 

Dein Arbeitsberater bzw. Deine Arbeitsberaterin stellt Dir gegebenenfalls einen Bildungs- bzw. Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein aus.

 

5.

Den Gutschein kannst Du dann bei uns einlösen.

 

6. 

Die anfallenden Kosten rechnen wir direkt mit dem Jobcenter / der Agentur für Arbeit ab.

 

7.

Denk daran, dass der Gutschein und die Maßnahme zeitlich begrenzt sind. Warte also nicht zu lange.




Ihre Ansprechpartnerin für Integrations- und Berufssprachkurse


Maxi Plückhahn Ansprechpartner Inlingua / Foto: Paolo Schubert, inlingua Rostock

Maxi Plückhahn
Assistenz der Schulleitung

PVRTW1J9VFNRVFNaSFwQT1JOSVJeVhNZWA@nospam

+49 (0)381 24 29 225




empty